Archiv für den Monat: Dezember 2013

Kyu Prüfung des KFV Diepholz

Nach einem halben Jahr Vorbereitungszeit und vier Lehrgängen war es am 14.12.2013 so weit. 8 Judoka aus den Vereinen TUS Sulingen, JC Wagenfeld und TSV Wetschen stellten sich der Prüfung zum nächsten Kyu. Die Prüfer M. Bartel und S. Symkenberg fühlten den Prüflingen zwei Stunden auf den Zahn und konnten überwiegend gute Leistungen bewerten.

Alle angetretenen Judoka haben die Prüfung bestanden und wir gratulieren W. Kannengießer, A. Upterworth, D. Renken, L. Upterworth, C. Bäcker, L. Symkenberg und S. van Bodegraven zum Erwerb des 2. Kyu sowie M. Loris zum Erwerb des 1. Kyu.Die Prüflinge der Kyu Prüfung

Ein Bericht von Michael Bartel

 

Neue Homepage online

Neues Jahr neue Homepage.

In diesem Sinne haben wir nun die Homepage auf eine neuere Plattform gestellt. Die Inhalte werde Schritt für Schritt aktualisiert und soweit es geht übernommen. Ältere News verbleiben auf der alten Homepage. Zu erreichen per Link unter (folgt noch).

Bei Fragen und Anmerkungen bitte an mich oder die Kollegen des Präsidiums.

Einen Guten Rutsch ins neue Jahr.

Neuer Bundeskampfrichter DJB-B im Bezirk Hannover

Bei der NDMM U18 am 24.11.2013 in Norderstedt hat Daniel Jaichseine Prüfung zum Bundeskampfrichter – B-Lizenz bestanden. Zuvor hatte er seine schriftliche und mündliche Prüfung mit sehr gut bestanden.

Die Prüfungskommission bestehend aus dem Gruppenkampfrichter- referenten Klaus Lehmann, Jens Ahrenhold und Byong-Chol Song hatten von ihm eine souveräne Prüfungsleistung auf der Matte gesehen.

Die Kampfrichterkollegen des BFV Hannover gratulieren und wünschen beiden für die Zukunft alles Gute.

Ein Bericht von Walter Ahrens

Daniel Jaich neuer DJB-B Kampfrichter

Daniel Jaich neuer DJB-B Kampfrichter

Kreis Diepholz – Judowochenende

Letztes Wochenende fand in Diepholz das diesjährige Judowochenende statt. Die 30 Angereisten Judoka konnten am Samstag mit den Referenten Dieter Kynast und Bettina König einen abwechslungsreichen Nachmittag verbringen.

Betina machte den Anfang mit verschiedensten Koordination- und Fitnessübungen. Danach folgte Dieter, der uns Uchi komi Formen in Ne waza zeigte. Am Sonntag konnten wir den „Oberlehrer“ des NJVs, Martin von den Benken begrüßen. In den 4 Stunden zeigte Martin spannende Trainingsformen rund um den NJV-Wurfkreis.

Zusammenfassend war das Judowochenende eine gelungene Veranstaltung, die allen Beteiligten gefallen hat.

Ein Bericht von Michael Bartel