Die Trainer wird’s freuen

Am 19.11.17 fanden in der Halle der Albert-Einstein-Schule, in Laatzen-Grasdorf, die diesjährigen Bezirksmannschaftsmeisterschaften der u12 statt.

Grasdorf kann sich dabei mit gutem Grund als Veranstalter hergeben, denn auch dieses Jahr war man hier sowohl bei den Mädchen, als auch den Jungen mit einer Mannschaft am Start und recht erfolgreich.

Die Mädchen, die hier in Kampfgemeinschaft mit Godshorn auf die Matte gingen, mussten sich zwar dem starken Diekholzener Team und der Elzer Mannschaft geschlagen geben und kamen auf Platz drei. Diekholzen besiegte Elze und wurde der diesjährige Meister.

Bei den Jungen waren fünf Mannschaften am Start, nämlich Elze, Godshorn, Grasdorf, Holle und JudoTeam. Kämpften die Mädchen ihrer geringen Teilnehmerzahl halber nur auf einer Matte, so wurden die Jungenkämpfe auf zwei Matten ausgetragen, was zur Verkürzung der Turnierdauer merklich beitrug.  

Hier setzte sich das Ausricher-Team souverän durch und wurde ungeschlagen Bezirksmannschaftsmeister 2017. Die ausgeglichene Mannschaftsstärke und die durchweg guten Techniken zeigen eine ausgezeichnete Trainer- und Trainingsleistung auf, die sich auch an der Teilnahmehäufigkeit der Grasdorfer bei anderen Turnieren widerspiegelt.

Mit einer ebenfalls tollen Leistung und lautstarken Mannschaftsunterstützung konnte auf Rang zwei das JudoTeam aufwarten, wo einzelne Athleten auch schöne Techniken zeigten.

Platz drei ging an Holle, Platz vier an Godshorn und der fünfte Rang blieb für Elze.

Das gut organisierte Turnier, das pünktlich begann, fand gegen 13.30 Uhr sein rühmliches Ende. Dank ergeht, außer an den Ausrichter, an die gut gerüstete Cafeteria, die Sanis, Kampfrichter und Tischbesetzungen, die alle ihr Bestes zum Gelingen beitrugen.

Detaillierte Ergebnisse sind an entsprechender Stelle vorzufinden.

Reinhard Plagens